Mag. Eva Hack
T: +43-(0)664 / 908 15 59

Praxis I Trainingszentrum
A-2654 Reichenau a. d. Rax, Prein 52 A
A-2700 Wiener Neustadt, Dreisporengasse 8

psychosomatik der sterilität I unerfüllter kinderwunsch
Der Wunsch nach einem Kind geht oftmals Hand in Hand mit Erwartungen in Richtung Erweiterung des persönlichen Erfahrungshorizontes, Belebung der Partnerschaft, Zugewinn an Freude und Lebensglück. Zugleich bildet sich in der Sehnsucht nach einem Familienleben mit Kindern der ausdrückliche Wille eines Paares ab, die Elternrolle leben zu wollen.

Nicht immer erfüllt sich die Hoffnung gleich. Denkbar ist, dass der Körper im Falle des "Nichtfunktionierens" eine Anpassungsleistung erbringt an eine Situation im Außen, die gekennzeichnet ist durch zuviel Druck. Viele bzw. vielschichtige psychische Ursachen können maßgeblich dafür sein, dass sich die ersehnte Schwangerschaft nicht einstellt. So können etwa die aktuelle Lebenssituation von Paaren, deren soziales Umfeld, die Dynamik der Partnerschaft an sich, aber auch innere, mitunter unbewußte Konflikte des Mannes oder der Frau als relevante Einflussgrößen in emotional bedrängender Weise wirksam sein. Manches erklärt sich auch biografisch oder familiengeschichtlich.

Die Gründe zeigen sich meist als ineinander verflochten und verwoben, die Übergänge fließend. Oft erfährt die Lebensqualität auch starke Einschränkung durch das Auftreten depressiver Verstimmungen, die sich nach frühzeitig zu Ende gegangenen Schwangerschaften oder fehlgeschlagenen IVF Behandlungsversuchen einstellen. Durch die anhaltende bzw. wiederholte Konfrontation mit Gefühlen von Ohnmacht, Hilflosigkeit, Schuld, Traurigkeit, Wut, etc. ... oder auch einer Mischung aus all dem, erleben Kinderwunschpaare nicht selten letztlich auch ihre Beziehung als belastet und belastend. Die aus dem unerfüllten Kinderwunsch resultierende seelische Bürde kann dermaßen anwachsen, dass Maßnahmen der Selbsthilfe nicht mehr ausreichen.

Psychotherapeutische Arbeit zielt generell ab auf Entlastung. Sie hilft Lebensmuster zu erkennen, Ängste, psychische Barrieren und innere Konflikte zu identifizieren, Druck zu reduzieren, Paarprobleme zu lösen, Erkenntnisse zu fördern sowie hinderliche Einstellungen und destruktive Verhaltensweisen so zu korrigieren, dass Veränderung in Richtung Steigerung des Wohlbefindens möglich wird.

Mein Angebot versteht sich als Einladung zur Kompetenzerweiterung in biologischer, psychodynamischer und sozialer Hinsicht, um
- mit Spannungen, innerem oder äußerem Druck und Belastungen besser umgehen zu
- können,
-
Kontrollzwänge loszulassen,
- mit Ängsten in Bezug auf Schwangerschaft und Geburt leichter fertig zu werden.

In begleitenden Gesprächen soll Raum sein,
- mögliche Zusammenhänge der bio-psychischen Dis-Balance als solche zu erkennen,
- sich diverser Körpermechanismen bewusst zu werden,
- die Selbstwahrnehmung zu verfeinern, um Spannungs- und Stresszustände zunehmend
- früher zu bemerken,
- ein Instrumentarium zu entwickeln, um angemessen rückregulieren zu können in einen
- Zustand der Balance,
- als Paar neue Wege zu finden in Richtung Gelassenheit und Zuversicht.

Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg.

Mitgliedschaften:

ÖBVP Österreichischer Bundesverband für Psychotherapie
MEGA Milton Erickson Gesellschaft Austria
BKiD Beratungsnetzwerk Kinderwunsch Deutschland
ISPPM Schweiz
(Internationale Studiengemeinschaft für Prä- und Perinatale Psychologie und Medizin)

mag. eva hack -
institut f systemische praxis & mentaltraining

II systemische familientherapie
II traumatherapie
II supervision
II coaching
II sexualtherapie
II psychosomatik der sterilität /
II unerfüllter kinderwunsch
II klinische hypnose/entspannungstraining
II suchtberatung
II familien- und systemaufstellung
II mentaltraining
II seminare

ulrike bernhard
malerei + grafik

haus am preiner gscheid

fotogalerie
kontakt
impressum
datenschutz
wegbeschreibung

home